FANDOM


Clara's Dirty Little Secret.jpg

Clara's Dirty Little Secret

Die Folge Clara's Dirty Little Secret ist die zweite Folge der ersten Staffel von Drawn Together. Sexy Prinzessin Clara hat Probleme mit ihrer Pussy, dem verwunschenen Octopussoir und die Mitbewohner drehen totyl durch und verwahrlosen schließlich.

[WP] – "Clara offenbart den Bewohnern, dass sie durch einen Fluch ihrer bösen Stiefmutter ein Multi-Tentakel-Monster (Octopoussoir) anstelle einer Vagina hat. Ling-Ling ist wegen der Anhäufung von dreckigem Geschirr besorgt."

Episode: Staffel I / Folge 2     ( |< )   ( >| )

Die nächste Folge ist Gay Bash (mit dem schwulen Xandir und Ling-Ling als Zwangsarbeiter).

Clara's Dirty Little Secret anschauenBearbeiten

Drawn Together gibt es legal zum anschauen:

HandlungBearbeiten

[fs.de] – "Eine mögliche Schwangerschaft ist Claras kleinste Sorge, als der Rest des Hauses von ihrem kleinen „privaten Problem“ erfährt. Scheinbar hat ihre böse Stiefmutter sie mit einem Fluch belegt und jetzt wohnt ein bizarres Tentakelmonster in ihrer Vagina. Nachdem der erste Schreck überwunden ist, schließen sich die Bewohner zusammen, um Clara zu helfen den Fluch zu brechen und ihre wahre Liebe zu finden. (Text: MTV/Zeichentrickserien.de)"

–  Vorspann  –

Alle finden Clara total scharf als sie von der Kussszene der vorigen Episode erzählt. Toot ist eifersüchtig, und redet Clara ein, dass sie jetzt schwanger ist. Da hilft nur, die Treppe hinunterstürzen, um das Kind zu verlieren. Foxxy schreitet ein und erkennt, Clara hat von Sex keine Ahnung. Sie muss Clara aufklären mit einer Live-Show, doch da wird diese überraschend traurig. Sie ist nämlich verflucht von ihrer bösen Stiefmutter und hat anstelle einer hübschen samtigen Pussy ein Tentakelmonster, ihr Octopussoir (manchmal auch "Octopoussoir"). Das ist aber eigentlich ganz nett und außerdem männlich, es gerät nur leicht in Panik, wenn drumherum alle in Panik sind und schreien. Weil die Story so intim ist tanzt Clara die Story. Niemand wird je ihre Mumu beglücken. Toot verrät sie natürlich bei den anderen.

54488.png

Claras Octopussoir als sie es den Mitbewohnern das erste mal zeigt

Auch die Jungs dürfen jetzt ihre Octopussoir sehen und finden es nett. Wollknäuel darf es streicheln. Toot ist immer noch sauer, macht totalen Lärm und das Octopussoir flippt total aus. Es frisst Wollknäuel. Jetzt wendet sich die Situation. Die Bewohner verstecken sich im Dunkeln, verwahrlosen ein wenig und beschließen dann klassisch, das Monster zu lynchen. Clara spielt Playstation mit Foxxy. Es folgt eine Verfolgungsszene und parallel spielen alle zusammen den Song La-La-La-La-Labia. Foxxy steht weiter Clara bei. Diese nimmt mit einem Zauberspiegel Kontakt zu ihrer Stiefmutter auf, sie zicken sich an. Sie erfährt, dass ihre leibliche Mutter tot ist. Egal, sie vertragen sich. Sie soll die wahre Liebe finden, dann vergehe der Fluch.

Im Haus veranstalten sie deshalb jetzt für Clara einen Bachelor-Wettbewerb mit jungen Männern im Smoking. Es läuft gut, aber alle müssen das Octopussoir küssen und müssen danach ausgiebig kotzen. Doch dann taucht Prinz ... aus ...hausen auf. Sie fliegen Disney-mäßig in die Luft. Doch ihr Fluch wird nicht aufgehoben, stattdessen bekommt der Prinz auch so ein witziges Octopussoir. Der Prinz ist außer sich und schießt sich den Schädel weg. Wieder wollen die Bewohner lynchen, doch da sehen sie, dass das Octopussoir lauter wohltätige Aktionen macht. Alle entschuldigen sich. Wollknäuel wird wieder ausgespuckt. Es folgt nochmal das La-La-La-La-Labia-Lied.

Ling-Ling ist derweil von anfang an sauer, wegen dem vielen dreckigen Geschirr in der Küche. Er bekommt diesmal überhaupt nichts mit und spült nur.

–  Ende  –

La-La-La-La-LabiaBearbeiten

La-La-La-La-Labia ist der Song, der während der Verfolgung des Octopussoir gespielt wird.

Die besten Parodien und harte JokesBearbeiten

... [Highlights der Folge] ...

  • Das M C Escher-Zimmer - wo Clara die Treppe runterstürzt.
  • Als das Octopussoir als Monster unterwegs ist, kommt eine Tentakel Xandirs gesicht sehr nahe. Dabei fährt es Zähne aus, wie das Monster aus Alien.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki