FANDOM


Thumb1 9026434b7264481d98485e34f918f921

Foxxy, Spanky, Xandir und Ling-Ling in Windeln

Die Folge Drawn Together Babies ist die elfte Episode der dritten Staffel von Drawn Together. Die acht Hausbewohner ...

[WP] – "Die Hausbewohner werden als Kleinkinder gezeigt. Diese Folge parodiert die Zeichentrickserie Muppet Babies. Unter anderem wird zu Bilde geführt, wie die Charaktere zu dem wurden, was sie heute sind."

Folge: Staffel III / Episode 11     ( |< )   ( >| )

Die nächste Folge ist Nipple Ring-Ring Goes to Foster Care (mit Heros Vergangenheits-Ich).

Drawn Together Babies anschauenBearbeiten

Drawn Together gibt es online zum anschauen:

Die HandlungBearbeiten

[fs.de] – "In dieser Folge leben die acht Hausbewohner als Babys zusammen. Als die Eltern sie einer Babysitterin überlassen, ist ein gemeinsamer Feind schnell ausgemacht. (Text: MTV)"

–  eigener Vorspann  –

(Am Anfang der Folge werden alle Hausbewohner als ihr Gegenteil dargestellt (Zitat von Xandir: "Ich mag Autos und Frauen" oder von Captain Hero: "Ich folge gerne den Regeln").

Die Babysitterin der Babys ist Charlotte, die ihren Freund erwartet, und lässt die Babys von Captain Hero überwachen. Die anderen Babys schmieden einen Plan, um Charlotte außer Gefecht zu setzen. Dabei standen zwei Vorschläge zur Debatte, Foxxys wurde gegenüber Claras bevorzugt, und dadurch ist Clara mit ihrer rassistischen Ader gesegnet. Ling-Ling bemerkt, dass die Vorrichtung nicht auf die Türe ausgerichtet ist, doch das geht unter. Also rufen die Babys Charlotte mit einem Trick herein. Sie kommt herein, fällt und schlittert, knallt am Ende gegen den Türrahmen, und hinterrücks mit dem Hals ins Spielzeug-Schaukelpferd, wo sie sich das Genick bricht. Nun versuchen die Babies, den Mord zu vertuschen und die Leiche verschwinden zu lassen, vor allem vor Captain Hero. Ausserdem wird in dieser Episode allen klar gemacht, wie die Figuren zu dem geworden sind was sie heute darstellen.)

–  Ende  –

Die besten Parodien und harte JokesBearbeiten

... [Highlights der Folge] ...

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki