FANDOM


The One Wherein (1)

Hurra, Toot !

Die Folge The One Wherein There Is a Big Twist (1) ist die siebte und letzte Episode der ersten Staffel von Drawn Together. Die Hausbewohner rebellieren gegen den geldgeilen Produzenten, der sie aber weiterhin ausnutzt. Nach einem Show-Wettstreit endet alles im Desaster, zuletzt stürzen die Bewohner mit einem Hubschrauber ab.

[WP] – "Da die Hausbewohner unzufrieden sind, weil es bei Drawn Together nichts zu gewinnen gibt, wird ein Sit-in veranstaltet. Um den Bewohnern entgegenzukommen, veranstalten die Produzenten einen Wettkampf nach dem Vorbild von The Apprentice. Nachdem der geldgeile Produzent offenbart, dass es letztendlich auch hier nichts zu gewinnen gibt, fliehen die Bewohner mit einem Hubschrauber, welcher am Ende der Episode abstürzt."

Episode: Staffel I / Folge 7     ( |< )   ( >| )

Die nächste Folge ist in der zweiten Staffel The One Wherein There Is a Big Twist (2) (mit Erdbeer Cremetörtchen).

The One Wherein There Is a Big Twist (1) anschauenBearbeiten

Drawn Together gibt es online zum anschauen:

Die HandlungBearbeiten

[fs.de] – "Den Bewohnern wird bewusst, dass es bei „Drawn Together’ überhaupt nichts zu gewinnen gibt. Nach einem von Foxxy gestarteten Sitz-Streik veranstalten die Produzenten einen Wettkampf im Stil von „The Apprentice“ (Big Boss), moderiert von Milliardär Buckie Bucks. Der Gewinner des Wettstreits soll einen Job auf Lebenszeit als Teilhaber am Bucks-Imperium bekommen. Was die Bewohner nicht wissen ist, dass die Produzenten sie nur an der Nase herumführen. Derweil versucht Toot die Bewohner zu überreden das Haus in die Luft zu sprengen. (Text: MTV/Zeichentrickserien.de)"

–  Vorspann zum ersten Staffelfinale  –

Die Stimmung im Haus ist schlecht, nichts passiert. Sie stehen sich schließlich mit Knarren gegenüber, bereit für den Shootout. Die acht Bewohner werden sich erstmals bewusst, dass sie völlig bescheuert in einem Big Brother-Haus wohnen und dabei schlecht behandelt werden. Der Produzent der Sendung spricht über einen Lautsprecher mit den Bewohnern. Das Haus wird verriegelt. Toot will alles zerstören, Foxxy will lieber mit den Produzenten reden. Zunächst fordert Foxxy die Bewohner zu einem friedlichen Sit-In-Protest auf, Toot wollte stattdessen das Haus in die Luft jagen. Nichts geschieht ...

Auf einmal gibt der Produzent nach. Der Milliardär Buckie Bucks teilt die Bewohner in zwei Teams für einen Wettbewerb. Erste Aufgabe ist ... irgendwas Religiöses. Das Team der fünf Jungs verliert, Wollknäuel wird rausgekickt, daei geht Buckie einer ab. Zweite Aufgabe: ... irgendwas mit Fluglotsen. Die Jungs verlieren wieder, Ling-Ling stirbt?, Xandir wird rausgekickt. Buckie spritzt ab. Die Girls führen 3 zu 2. Clara hat den Unsichtbarkeitsring ... ist raus ? Dritte Aufgabe: Mexikaner über die Grenze schmuggeln. Toot schmuggelt einige in ihrem Magen, während Hero bloß beim Saufen war. Hero fliegt raus, Buckie spritzt ab. Letzte Aufgabe: Ein Wretling-Jelly-Cagematch zwischen Foxxy und Toot. Foxxy gewinnt, für ein gesamtes Volk.

3. Twist: Der kleine Buckie Bucks offenbart sich als der Macher der Sendung, als der geldgeile Produzent. Foxxy bekommt nichts und ist sauer. Sie hält eine motivierende Rede, let's go ! Sie kapern den Hubschrauber mit dem Produzenten drin und kicken ihn raus. Xandir bekämpft andgreifende Roboter-Drohnen, Spanky benutzt ein MG. Wollknäuel fliegt. Der Produzent setzt ene Flugabwehr... ein. Das Haus explodiert, der Produzent rammt den Hubschrauber. Sie stürzen ab.

–  Abspann, Ende der ersten Staffel  –

Die besten Parodien und harte JokesBearbeiten

Hier können einige Highlights der Folge notiert werden, inklusive der Ab-18-Jokes ...

  • Prinzessin Clara: "Diese albernen Schwarzen. Sie denken immer, sie könnten irgendwas erreichen, indem sie nur herumsitzen." – legendärer Rassismus-Joke.

WeblinksBearbeiten

  • Zitate – (englisch)
  • Schnittberichte.com – die DVD-Fassung ist gut 50 sec länger und es werden Brüste verpixelt..
  • Comedy Central – ?

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki